Übersicht

Meldungen

Altersarmut

Ein Tag bei der Tafel – wir müssen der Altersarmut entgegnen!

Dienstag. 12.00 Uhr. Die Reihen füllen sich. Es herrscht Hochbetrieb. Mehr und mehr Menschen finden sich bei der Offenbacher Tafel ein. Fleißige Helferinnen und Helfer reichen Obst, Gemüse und Brot über die Theke. Unter den Bedürftigen sind viele ältere Menschen. Die Hälfte ist über 60.

Zweckentfremdung von Wohnraum

Deshalb müssen wir gegen die Zweckentfremdung von Wohnraum vorgehen

Stellen Sie sich vor, Sie wären ein Frosch und würden in der abgebildeten WG wohnen müssen. Es wäre anfangs sicher amüsant, ein fröhliches Miteinander, klar. Aber auf Dauer? Das könnte anstrengend werden. Aber warum müssen so viele Frösche auf so engem Raum leben? Die Antwort ist einfach: Weil sie es sich anders nicht leisten können. Für viele Menschen wird es immer schwieriger, bezahlbaren Wohnraum zu finden, sei es in der Stadt oder auf dem Land.

Fachkräftemangel Handwerk

Ich packe an – für das Handwerk

Es gibt Neuigkeiten: Ich habe einen neuen Job gefunden. In der Eckernförder Straßenmeisterei trete ich meinen Dienst an. Arbeitsbeginn ist um 7.15 Uhr. Ich steige in die bleiernen Schuhe und werfe mir die orangene Weste über. Mich erwarten vielerlei Aufgaben: Ich stelle Schilder auf, walze geflickte Straßen und mische Beton an. Nach der Arbeit blicke ich zufrieden auf meinen Tag zurück.

Lehrermangel Schleswig-Holstein

„Fack ju Göhte“ – Lehrermangel in Schleswig-Holstein

Kennen Sie die folgende Geschichte? Der Bankräuber Zeki sucht verzweifelt nach seiner Beute, nachdem er aus dem Gefängnis entlassen wurde. Zu seinem Unglück befindet sich das zuvor vergrabene Geld nun unter der neu errichteten Sporthalle der örtlichen Gesamtschule. Zeki hat einen folgenschweren Einfall: Er bewirbt sich bei der Schule auf die freie Stelle als Hausmeister, um an seine Beute zu gelangen. Das Einstellungsgespräch läuft anders als erwartet ...

Kita Kinderbetreuung Beitragsfreiheit

Kinderbetreuung: Was eine Entlastung der Eltern bedeutet

Ich fühle mich dazu verpflichtet, dass alle Kinder von Beginn an so gefördert werden, dass Sie ihre Chancen im Leben ergreifen können. Eine zentrale Rolle nehmen dabei die Kitas ein. Sie sind viel mehr als ein Ort der Betreuung. Sie sind ein Ort der Bildung und des Kennenlernens.

SPD Logo

Warum Kommunalpolitik unersetzlich ist

Sich in der Heimatgemeinde politisch zu engagieren, hat einen besonderen Reiz. Ob man sich für den Spielplatz um die Ecke, den größeren Kindergarten oder die Erneuerung der Radwege einsetzt –  das Ergebnis kann aus nächster Nähe betrachtet werden. Wenn ein eigener Antrag die Mehrheit im Gemeinderat überzeugt hat, erfüllt einen dies mit einem besonderen Stolz.

Vielfalt

Die Vielfalt ist eine Zukunftsressource

Ich begreife Vielfalt als eine enorm Chance für uns alle. Ein vielfältige Gesellschaft ist reich an Ideen und Fähigkeiten. Sie steht für gelebte Freiheit. Wo unterschiedliche Lebensentwürfe einander begegnen, verschwinden  Vorurteile.

Serpil Midyatli Landtag Schleswig-Holstein

In schwierigen Situationen: Frauen müssen sich informieren können

Denkt eine Frau darüber nach, eine Schwangerschaft zu beenden, ist es  umso bedeutender, dass sie die Informationen findet, die sie für ihre Entscheidung benötigt. Gleichzeitig soll sie selbst bestimmen, welchen Arzt oder welche Ärztin sie aufsuchen möchte. Intensive Beratung in Not- und Konfliktlagen ist für uns besonders wichtig.

Serpil Midyatli SPD

Gleichstellungsbeauftragte: Was wäre, wenn …

Wie wäre es, wenn sich niemand vor Ort darum kümmert, dass Männer und Frauen gleichstellt sind? Das möchte ich mir ungern vorstellen. Wer setzt sich dafür ein, dass Frauen und Männer dieselben Chancen erhalten, Stellen in der Verwaltung zu besetzen? Wer sorgt dafür, dass Familie und Beruf besser vereinbart werden können? Wer steht Frauen mit einem Rat zur Seite, die Hilfe suchen?

Termine